Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 19.06.2019 ab 18:00 Uhr --- Restaurant "Lieblingsplatz" im Hotel Weber, Frankenthaler Straße 85, 68307 Mannheim-Sandhofen

10.06.2019

Nützliche Tastenkombinationen fürs Smartphone


Praktische Tastenkombinationen erleichtern das Leben mit dem Smartphone und helfen weiter, wenn das Gerät mal nicht reagiert oder man schnellen Zugriff auf bestimmte Features will. Welche Gesten oder Codes dann helfen, verrät dieser Beitrag:

Du willst kurz checken, wie hoch Dein Prepaid-Guthaben ist und blickst hilflos auf Dein dunkelbleibendes Smartphone, weil es einfach gar nicht mehr reagiert? In solchen Fällen helfen praktische Tastenkombinationen.

Ähnlich wie auf dem heimischen Computer können bestimmte Tastenkombinationen ein abgestürztes Smartphone (oder Tablet) wieder zum Leben erwecken. Manche Funktionen lassen sich mit wenigen Handgriffen aufrufen und funktionieren bei fast allen Geräten (und Android-Versionen).​

Nützliche Handgriffe 

Möchte man beispielsweise schnell die Telefonlautstärke bei Ihrem Android-Phone ändern und möglichst auch die Musik oder den Wecker lauter stellen, ohne lange nach​ dem entsprechenden Menüpunkt in den Einstellungen suchen zu müssen, dann drückt man einfach länger auf die Lauter- oder Leiser-Taste am Smartphone. Tippe im angezeigten Lautstärke-Fenster auf das Einstellungs-Symbol (ganz rechts). Du siehst dann das gesamte Einstellungsfenster für die Lautstärkeregelung und kannst über die Schieberegler die Medien- oder Systemlautstärke ändern. ​

Ähnlich schnell kann man bei einem Android-Smartphone den Flugmodus einstellen. Wenn man im Kino oder im Flieger mal wieder vergessen hat, wo sich der Flugmodus versteckt hat, kann man sich bei einem Android-Smartphone oder -Tablet mit einem einzigen Handgriff helfen. Und zwar reicht es, ein wenig länger (ca. 7 bis 10 Sekunden) auf die Power-Taste zu drücken. In dem Menü, das anschließend angezeigt wird, tippt man einfach auf den Eintrag Flugmodus. Bei manchen Geräten erreicht man beim längeren Drücken auf den Einschaltknopf allerdings nur das Ausschalten, einen Neustart Ihres Geräts oder das Aktivieren des Notfallmodus.​

Nützlich ist es gelegentlich auch, einen Screenshot von den Bildinhalten Ihres Smartphones zu machen, beispielsweise, wenn man Details einer Reiseverbindung unterwegs auch mal ohne Internet-Verbindung prüfen möchte. Öffne die gewünschte Webseite oder Anwendung, die Du ablichten (und als Bild sichern) möchtest. Drücke dann gleichzeitig kurz auf die "Leiser"- und die "Power"-Taste. Meist hört man dabei den​ Auslöseton der Kamera.

Außerdem erscheint am unteren Bildschirmrand eine Anzeige, über die man das aufgenommene Bild sichern oder gleich weiterleiten kann (als E-Mail, WhatsApp-, Threema- oder sonstiger Nachricht). Einige Geräte zeigen lediglich in der Benachrichtigungsleiste an, dass ein Screenshot aufgenommen wurde. Tippe darauf, um das Sichern des Screenshots oder das Weiterleiten anzustoßen. ​

Sowohl die Lautstärke-Einstellungen, als auch der Flugmodus ist bei Android-Geräten nur eine Taste weit entfernt.

Das Aktivieren der Kamera funktioniert bei den meisten Androiden ebenfalls ganz schnell über eine Taste. Möchtest Du also mal ganz fix einen Schnappschuss aufnehmen, muss man nicht erst lange ein PIN-Muster eingeben oder den Fingerabdruckscanner bemühen. Vielmehr reicht es aus, zweimal kurz hintereinander auf den Einschaltknopf zu drücken. Und wenn der Auslöse-Button der Kamera-App wegen des grellen Lichts nicht zu erkennen ist, lösen Sie die Kamera einfach über die Lautstärke-Tasten aus. Sollte diese Funktion bei Deinem Android-Phone nicht funktionieren, prüfe bitte in den Kamera-Einstellungen, ob die entsprechende Option eingeschaltet ist. ​

Neustart erzwingen

Wenn das Smartphone nicht mehr reagiert, der Ein- & Ausschaltknopf nichts bewirkt, Du den Akku nicht herausnehmen kannst, weil er fest verbaut ist, Dein Bildschirm dunkel bleibt und sich das Smartphone tot stellt, dann hilft meist folgende Tastenkombination​:

  • Android: Power- + Lauter- (oder Leiser-)Taste
  • iPhone: Power- + Home-Taste (bis iPhone 6s, iPad, iPod), Power- + Leiser-Taste (ab iPhone 7)

Herstellerspezifische Tasten und Befehle 

Wenn Du ein Gerät von Samsung oder etwa Huawei besitzt, sind Screenshots sozusagen im Handumdrehen oder -auflegen gemacht. So reicht es bei Samsung-Geräten, mit der Handkante vom linken zum rechten Bildschirmrand zu wischen. Bei neueren Huawei-Geräten funktioniert das noch einfacher. Klopfe zweimal mit dem Fingerknöchel auf den Bildschirm und fertig ist der Screenshot. Möglich macht das die sogenannte "Knuckle Sense"-Technologie, bei der mit dem Fingerknöchel bestimmte Funktionen aktiviert werden können. Das mag sich zwar etwas sonderbar anhören, ist aber in manchen Situationen schon ganz praktisch. So lässt sich beispielsweise die Kamera öffnen, wenn man ein "C" (mit dem Fingerknöchel) auf den Bildschirm malt. Welche Funktionen damit aktiviert werden, kann jeder Nutzer ändern oder festlegen. ​

Viele Grüße,

Peter Bartsch
PUG-Mannheim – Smartphones & More

09.06.2019

App-Tipp 09.06.2019: Gewitter Alarm


Nachdem die App "Blitz-Alarm" von heute auf morgen nicht mehr funktionierte und der Hersteller auf Anfragen nicht mehr reagiert, habe ich in der aktuellen gewitterträchtigen Zeit nach einer Alternative gesucht – und gefunden:

Gewitter Alarm
 
Das App-Logo von "Gewitter Alarm"
Mit "Gewitter Alarm" ist man sicher. Man wird benachrichtigt, wenn ein Gewitter in der Nähe ist. Die Blitz-Erkennung ist sehr genau und die (automatischen) Mitteilungen sind unerlässlich für sichere Outdoor-Aktivitäten.

Auf der Karte wird die aktuelle Entfernung vom Gewitter zum Standort angezeigt. Man kann eine Push-Nachricht einrichten, um über die Annährung eines Gewitters informiert zu werden. Ich habe dieser Benachrichtigung einen eigenen Klingelton vergeben, ein Donnergrollen.

Diese App ist einzigartig und ein Muss für die Sicherheit im Outdoor-Bereich. Die Informationen basieren auf der Arbeit von Wetterplaza.de eigenen Messnetz. Mit diesem Netzwerk werden 98 % aller Blitzentladungen beobachtet, mit einer Genauigkeit von 200 bis 500 Metern.


Gewitter Alarm gibt es als kostenfreie Version mit Werbung und als werbefreie Version im Abo im Google Play Store und im Apple App Store.

Die Sprache der App entspricht der eingestellten Sprache im Gerät.

Viele Grüße,

Peter Bartsch
PUG-Mannheim – Smartphones & More

Bild- & Textnachweis: Google Play Store

01.06.2019

WeatherPro: Major Update auf Version 5


Eine der beliebtesten, wenn nicht sogar die beliebteste Wetter App in der PUG-Mannheim hat dieser Tage ein Major Update erhalten und wird nun als Version Nummer 5.x angeboten.


WeatherPro ist DIE Wetter-App im Store und bietet genaue Vorhersagen für fast jeden Ort der Welt. Dank Warnungen und Karten mit animiertem Radar ist die Wetter-App perfekt für alle, die oft draußen sind, beim Angeln, Camping, laufen oder auf dem Fahrrad.

Die WeatherPro-App wurde in den letzten Jahren wiederholt zum Testsieger gekürt, zuletzt u.a. beim c’t Magazin und DroidApp (2018) – und das noch vor den Wetter-Apps von Accuweather, Wetter.de und Wetter.com.

Du kannst bestens vorbereitet jederzeit nach draußen gehen, egal wie das Wetter wird. Mit der kostenlosen Wetter-App "WeatherPro" profitierst Du von:

  • dem übersichtlichen Dashboard mit schnellem Zugriff auf Wetter, Regenradar & Co. aktuellem Wetter, Ausblick auf die nächsten 24 Stunden mit wechselndem Live Hintergrund und 7-Tage Vorhersage mit 3-stündlichen Daten
  • Wetter für Deinen Standort, egal ob in Mannheim, Ludwigshafen, Worms, Karlsruhe, Lampertheim, Darmstadt, Weisenheim am Sand, Kirchheimbolanden, Deutschland und für fast jeden Ort auf der Welt
  • akkuraten Wetterdaten zu Temperatur, Wind, Luftdruck und Regen, sowie präzisen Vorhersagen zu Sonne, UV-Index und gefühlter Temperatur, hochauflösenden Karten mit HD Zoom für punktgenaues Wetter nahezu überall auf der Welt,weltweiten, animierten Satellitenbildern und Radar für die USA, Australien und den Großteil Europas
  • interaktiven Wetter Graphen mit Zoom: Checke alles zum Wind (Böen und Windgeschwindigkeit), wahlweise in 3- oder 12-stündlicher Auflösung – ideal für alle Surfer, Kiter und Piloten
  • Warnungen vor extremem Wetter, wie heftigem Regen oder Schnee, Sturm, Gewitter, Hitze und Frost
  • Wetter Widgets mit dem aktuellen Wetter und einer 4-Tage Vorhersage

Mit WeatherPro Premium wird Dein Wetter werbefrei und du vergrößerst den Funktionsumfang:
  • 14-Tage-Vorhersage mit stündlichen Daten, auch bei den Wetter Graphen
  • beliebig viele Favoriten
  • erweitertes Regenradar: bis zu 3-stündige Radar Vorhersage mit bis zu 5-minütlichen Bildern
  • Niederschlagsart-Radar: farbliche Unterscheidung zwischen Regen, Schnee, Schneeregen, Hagel und Eisregen
  • erweiterte Wetter Graphen für die vereinfachte 14-Tage Vorhersage mit stündlichen Wetter Daten zu Sonne, Regen bzw. Niederschlag (inkl. Menge und Wahrscheinlichkeit), Temperatur, Luftdruck und relativer Luftfeuchtigkeit.
 

 

Man kann WeatherPro Premium völlig risikofrei sieben Tage kostenlos testen, danach zahlt man monatlich nur 0,99 €, wobei sich das Premium automatisch verlängert, wenn man nicht bis spätestens 24 Stunden vor Ende des Abo-Zeitraums kündigst. Wenn man sich für WeatherPro Premium entscheidest, wird der fällige Betrag nach der Kaufbestätigung mit dem Google Play-Account verrechnet. Die Kosten für die Verlängerung des Abos werden 24 Stunden vor Ende des aktuellen Abo-Zeitraums in Rechnung gestellt. Die Preise können je nach Land variieren und ohne Vorankündigung geändert werden. In den Einstellungen des Google Play-Accounts kann man das Abo verwalten und kündigen. Eine Kündigung gilt immer für den nächsten Bezugszeitraum, bis die aktuelle Laufzeit endet ist der volle Funktionsumfang verfügbar. Danach kann man WeatherPro einfach kostenlos weiterverwenden und profitiert auch ohne jegliche Zahlung von verlässlichen Vorhersagen, Radar, HD Karten und mehr. 

Meiner Meinung nach war der erste Blick auf das "neue" WeatherPro etwas verwirrend, war man doch jahrelang das traditionelle blau/gelb Farbschema gewohnt. Aber schnell ist zu erkennen, dass man in dem modernen Design alle Informationen wiederfindet.

Aktuell ist leider nur ein Widget verfügbar, aber lt. Hersteller sollen in Kürze auch wieder mehrere Widgets angeboten werden.

Was ich nicht so toll finde, ist die Abo-Geschichte. 99 ct. pro Monat, das sind knappe 12 Euro im Jahr. Okay, die Wettervorhersagen sind genau und zuverlässig, aber sind uns das 12 Euro im Jahr wert? Mir jedenfalls nicht …

WeatherPro in der Version Nummer 5 gibt es für Android und iOS.

Viele Grüße,

Peter Bartsch
PUG-Mannheim – Smartphones & More 

Bild- und Textquelle: Google Play Store